DWF logo

Search

DWF logo

              Dr. Paul Lambertz

              Senior Associate

              Dr. Paul Lambertz berät zu allen Fragen des Handels- und Gesellschaftsrecht, dies insbesondere in streitigen Verfahren. Daneben berät er auch im Sportrecht und dem Vereins- und Verbandsrecht.

              Dr. Paul Lambertz berät zu allen Fragen des Handels- und Gesellschaftsrecht, dies insbesondere vor allen Schiedsgerichten und ordentlichen Gerichten. Daneben berät er seine Mandanten zu allen Fragen des Vereins- und Verbandsrechts.

              Ein weiterer Schwerpunkt seiner Beratung liegt im Bereich des Sportrechts. 

              Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt ist Dr. Paul Lambertz auch als Schiedsrichter in Sportgerichtsverfahren aktiv. Mehrfach leitete er bereits als Einzelschiedsrichter Verfahren vor dem Deutschen Sportschiedsgericht. Im April 2016 nahm ihn die Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit in die Liste der Schiedsrichter für Anti-Doping-Streitigkeiten auf.

               "...v.a. in der Leichtathletik u. im Triathlon einen ansehnl. Mandantenstamm aufgebaut hat,..."
              JUVE Handbuch 2017/2018 über Dr. Paul Lambertz 

              • Konstanzer Arbeitskreis für Deutsches und Internationales Sportrecht (Deutsche Vereinigung für Sportrecht e.V.);
              • Arbeitsgemeinschaft Sportrecht im deutschen Anwaltsverein; 
              • DIS 40 - Deutsche Initiative junger Schiedsrechtler

              Monographien:

              • Die Nominierung im Sport, Hamburg 2012.

              Fachbeiträge:

              • Missed Test – und nun?, Doping 2017, 132-138;
              • Der Athlet auf dem Weg zur Teilnahme am Wettkampf und die (rechtlichen) Probleme auf seinem Weg, in: Inspirationen des Sportrechts, Beiträge zum Sportrecht, Band 47, 35 – 59;
              • „Problematische Namensveröffentlichungsregelung in Dopingfällen gemäss WADA-Code“ in: causa sport 2015, 369-373;
              • Der „Fall Drygala“ im Lichte des Vertragsrechts in: causa sport 2013, 207-211;
              • Die außerordentliche Kündigung von Sportsponsoringverträgen in: KSzW 2013, 242-249;
              • WADA-Code 2015 - Abschaffung der B-Probe: Angriff auf die Athletenrechte? in: SpuRt 2012, 143-146 (zusammen RA Dr. Sebastian Longrée);
              • Lebenslange Nominierungsverbote, in: SpuRt 2011, 17-19.

              Urteilskommentierungen:

              • Keep calm and go to Karlsruhe, Anmerkungen zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 22. September 2016, VII ZR 14/16, causa sport 2016, 344-346;
              • Pech für Pechstein, JM (juris, die Monatszeitschrift) 2016, 316-318;
              • Urteilsanmerkungen zur Entscheidung des BGH vom 23. Juli 2015 – III ZR 346/14, r + s 2016, 168 – 170 (zusammen mit Rechtsreferendar Mario Wistuba);
              • Die Lehren aus dem BGH-Urteil zum „Fall Friedek“, causa sport 2016, 25-28;
              • Einleitung eines Paradigmenwechsels in der Regressrechtsprechung, LG Hannover, Urteil vom 26. Mai 2015 – 2 O 289/14, causa sport 2015, 268-272;
              • Zur Passivlegitimation und Prüfungspflicht eines Sportverbandes bezüglich der Umsetzung einer von der FIFA-Disziplinarkommission angeordneten Sanktion, Hanseatisches OLG Bremen, Urteil vom 30. Dezember 2014, Az.: 2 U 67/14, SchiedsVZ 2015, 159-160;
              • Unwirksamer Ausschluss der staatlichen Gerichtsbarkeit, Landgericht Kempten, Urteil vom 22.11.2014, Az.: 33 O 1921/14, SpuRt 2015, 36-37;
              • Nominierungsanspruch zu Unrecht verneint, OLG Frankfurt, Urteil vom 20.12.2013 – 8 U 25/12 (Friedek ./. DOSB), causa sport 2014, 56-58;
              • BGH, Urteil 29.11.2011 – XI ZR 370/10: Höchstbetragsregelung in AGB schützt auch Karteninhaber im Fall eines Kartenmissbrauchs, BB 2012, 1119-1120. 

              Medien:

              • Zitate in "Der Ball liegt beim Bundeskartellamt", deutschlandfunk.de, 1. Juli 2017;
              • Zitate in "Red Bull vs. Red Bull in der Königsklasse", ntv.de, 22. Juni 2017;
              • Zitate in "Uefa-Entscheidung: Wie Experten die Champions-League-Lizenz bewerten", Mitteldeutsche Zeitung, 22. Juni 2017;
              • Interview über die rechtliche Lage und deren Auswirkung zu RB Leipzig und der Champions League, detektor.fm, 19. Juni 2017;
              • Zitate in „Ismaiks Kampf gegen die 50+1-Regel“, Rheinische Post Online, 8. Juni 2017;
              • Zitate in „Der Fußball verliert an Ansehen“, Rheinische Post Online, 27. Mai 2017;
              • Radiointerview zu Fragen rund um die Verlegung des Spiels BVB gegen AS Monaco, einslive, 13. April 2017
              • Interview zur Rechtsprechung im und um den Fußball herum, Es war einmal ein Spiel (ISBN 978-3-7307-0320-5), Dr. Moritz Küpper, April 2017;
              • Interview mit effzeh.com, 13. März 2017;
              • „Großkreutz vor Rauswurf in Stuttgart: So ist die Rechtslage", Sportbuzzer, 2. März 2017;
              • „Sanktionen? Sportrechtler uneins über Teilnahme von RB-Clubs an Champions League", Mitteldeutsche Zeitung, 24. Februar 2017;
              • „CL-Verbot? Tücken des RB-Systems", Sport 1, 24. Februar 2017;
              • „BVB-Problemfans: So sehen Sportjuristen die Lage" – Ruhr Nachrichten, 16. Februar 2017;
              • „Fan-Klage gegen Südtribünen-Urteil ohne Aussicht auf Erfolg", Rheinische Post, 13. Februar 2017;
              • „Im Blickpunkt" - Gespräch mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland, 11. Februar 2017;
              • „Geisterspiele und Punktabzüge möglich“, Interview mit der Recklinghäuser Zeitung, 8. Februar 2017;
              • „Sportrechtler erklärt Warum der BVB für die Randale nicht bestraft werden kann“, Mitteldeutsche Zeitung 8. Februar 2017;
              • „Dem BVB drohen sogar leere Ränge“ – Gespräch mit den Ruhrnachrichten, 7. Februar 2017
              • „Wir müssen draußen bleiben!“ – Einschätzung, ob RB Leipzig und RB Salzburg gegen UEFA Regeln verstoßen, 11Freunde, Ausgabe 181;
              • Zitate in „Einmal böllern für 30.000 Euro“, Rheinische Post, 22. September 2016;
              • Kritik an der Regel 40 der IOC Satzung, in „Athleten greifen Olympia-Verband an“, Rheinische Post, 2. August 2016;
              • Einschätzung zur Regel 40 des IOC Satzung, Sport am Wochenende, Deutschlandfunk, 31. Juli 2016;
              • Statements im Deutschlandfunk Beitrag „Russischer Agentenkrimi“, Sport am Wochenende, 18. Juli 2016;
              • Bewertung der UEFA Lizenzvorgaben im Zusammenhang mit RB Leipzig, in „Red-Bull-Fußballboss Bleibt Mintzlaff weiter Geschäftsführer bei RB Leipzig?“, Mitteldeutsche Zeitung online, 14.
              • Juni 2016
              • „Darf der Staat das überhaupt?“ - Interview mit ZEIT Online, 23. März 2016;
              • Statements im Deutschlandfunk Beitrag „Keinen Wert auf Transparenz“, Sport am Wochenende, 19. März 2016;
              • Stellungnahme in der Angelegenheit Flieger, Flügel ./. DOSB, DLV wegen der Anpassung der Nominierungskriterien auf FAZ.net und in der Süddeutschen Zeitung, 27./28.01.2016;
              • Interview für Zeit Online zum Ausschluss des FC Ostelbien Dornburg aus dem Landessportbund Sachsen-Anhalt, Zeit Online, 02.09.2015
              • Einschätzung zum Großkreutz Wechsel, Ruhrnachrichten online, 02.09.2015;
              • Radiointerview im Deutschlandfunk zur Verpflichtung von Aleix Vidal durch den FC Barcelona trotz Transfersperre, Sendung „Sport am Wochenende“, 13.06.2015;
              • Interview zur Verpflichtung von Aleix Vidal durch den FC Barcelona trotz Transfersperre, 11Freunde online, 11. Juni 2015;
              • Rechtliche Einschätzung zum Vorschlag der FIFA, die WM 2022 in den Winter zu verlegen, BILD am Sonntag, 1.03.2015, Sport S. 10 f.;
              • Stellungnahme und rechtliche Einordnung der Vorfälle anlässlich des Bundesligaspiels Borussia Mönchengladbach gegen den 1. FC Köln, Ruhrnachrichten online, 19.02.2015;
              • Zitate zum Fall des Frankfurter Fußballprofi Yaffa, Bild online, 11.02.2015;
              • Liveinterview für Tagesschau24 zum Urteil des OLG München in dem Verfahren Pechstein ./. ISU, Tagesschau24 15.01.2015;
              • Fernsehinterview für die ARD in Erwartung der Entscheidung des OLG München in der causa Claudia Pechstein, Mittags- und Morgenmagazin am 14./15.01.2015;
              • Radiointerview im Deutschlandfunk zur dritten Fassung des Weltantidopingcodes und der Verlängerung der Regeldopingsperre, Sendung „Sport am Wochenende“ vom 03.01.2015;
              • Zitate zum Anti-Dopinggesetzentwurf, Sport Bild, Ausgabe 47/2014, S. 92;
              • Radiointerview im Deutschlandfunk zur Entscheidung des AG München in Sachen „Stadionverbote im Fußball“ und zu dem neuen Anti Dopinggesetz, Sendung „Sport am Samstag“ vom 15.11.2014;
              • Statements zum Dopingverfahren gegen den Handballer Michael Kraus, Sport Bild, Ausgabe 35/2014, S. 85;
              • Statements für Zeit Online zur Vergabe von Wildcards im Sport, insbesondere im Handball, 11.09.2014;
              • Statements für Zeit Online zum Vorschlag Bremens, die Fußballvereine an den Kosten der Polizeieinsätze zu beteiligen, 04.08.2014;
              • Interview zum Pechstein Verfahren, Sport Bild +, Ausgabe 08/2014;
              • Interview für Zeit online zur Entscheidung, das norwegische Olympiateam wegen des Trauerflors zu ermahnen, 11.02.2014;
              • Radiointerview, WDR 2, Sendung „Liga Live“ vom 10.05.2013;
              • Interview zum Fußballticketverkauf auf dem sog. Schwarzmarkt wegen des kommenden Champions League Finale des BVB gegen Bayern München, Sport Bild, Ausgabe 19/2013, S. 78-79. Kommentare:
              • Sport ist Sport, auch vor dem Computer, Gastbeitrag in der Rheinischen Post vom 14. Oktober 2017;
              • Kommentar zum WADA-Code 2015, Legal Tribune Online 16.11.2013.

              Vorträge:

              • Die Mitgliederversammlung im Verein – von alten und neuen Problemen, Vortrag auf dem Symposium: Herausforderungen des Vereinsrechts 2017, 18.05.2017 Düsseldorf;
              • Sportschiedsverfahren in Deutschland: Deutsches Sportschiedsgericht der DIS und der Fall Pechstein, Vortrag auf der gemeinsamen Konferenz zur Schiedsgerichtsbarkeit in Russland der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit und der Russian Arbitration Association, 16.03.2017 Moskau;
              • Regressmöglichkeiten der Vereine gegen Hooligans, Vortrag auf dem Symposium „Fangewalt im Fußball und deren Auswirkungen auf die Vereine“, 06.11.2014 Düsseldorf;
              • Der Athlet auf dem Weg zur Teilnahme am Wettkampf und die (rechtlichen) Probleme auf seinem Weg, Vortrag auf der 15. Interuniversitären Tagung Sportrecht, 09.10.2014 in Luxemburg.

              Diverses:

              • Revision i.S. Charles Friedek gegen den DOSB zugelassen, Causa Sport, Ausgabe 01/2015, S. 110;
              • Umstrittene Kostenbeteiligung für Polizeieinsätze im Sport, Causa Sport, Ausgabe 03/2014, S. 258-259.