DWF logo

Search

DWF logo

              Dr. Nina-Luisa Siedler

              Partnerin

              Dr. Nina-Luisa Siedler hat sich auf ein breites Spektrum von Finanztransaktionen spezialisiert, vor allem auf Strukturierte Finanzierungen und Debt Captial Markets. Ihr besonderes Interesse gilt den Entwicklungen in den Bereichen FinTech, neue Technologien, insbesondere Blockchain und Distributed Ledger Technology.

              Dr. Nina-Luisa Siedler berät seit achtzehn Jahren umfassend bei Finanzierungstransaktionen. Sie hat sich auf strukturierte Finanzierungen im weiten Sinne spezialisiert, dazu zählen Kredit- sowie Kapitalmarktinstrumente insbesondere Akquisition- und Projektfinanzierungen, Immobilientransaktionen, Asset-Backed-Securities sowie Structured Covered Bonds, Schuldscheindarlehen und Unternehmensanleihen.  Zu ihren Mandanten zählen Banken, Debt Funds und andere Finanzinstitute ebenso wie Unternehmen und Immobilieninvestoren, etliche mit einer internationalen Konzernstruktur.

              Sie hält regelmäßig Vorträge auf Konferenzen und hat eine Vielzahl von Artikeln zu Finanzierungs- und Blockchain-Themen veröffentlicht.
              Dr. Nina-Luisa Siedler hat umfangreiche Erfahrung bei komplexen Transaktionen, wozu auch die nahtlose Zusammenarbeit mit Wirtschaftsprüfern, Steuerberatern und weiteren Parteien zählt. Sie berät Mandanten sowohl auf der Kreditnehmer- / Emittentenseite als auch auf der Kreditgeber- / Investorenseite und hat ein tiefgreifendes Verständnis für die unterschiedlichen Interessen der Beteiligten bei einer Finanzierungstransaktion, inklusive ihrer (faktischen oder regulatorischen) Einschränkungen.

              Dr. Nina-Luisa Siedler verfolgt mit großem Interesse die Entwicklung im Bereich neue Technologien und berät FinTech Unternehmen und Blockchain Ventures. Sie ist Mitglied der ISO/TC 307 (Blockchain and electronic distributed ledger technologies) Arbeitsgruppen zu Smart Contracts und Use Cases, Mitglied im erweiterten Vorstand der IPDB Foundation und Advisor beim BlockchainHub Berlin. Sie ist ferner Gründungsmitglied des Blockchain Bundesverbandes und leitet dort die Ausschüsse Finance und Token/ICO. Außerdem wurde sie zum Mitglied der Arbeitsgruppe "Blockchain Policy and Framework Conditions" im EU Blockchain Observatory & Forum berufen.

              Erfahrung

              • Beratung bei der Gründung des BlockchainHub Berlin und der IPDB Foundation.
              • Beratung zu diversen Initial Coin Offerings (ICO).
              • Beratung im Rahmen mehrerer Cryptocurrency Projekte.
              • Beratung einer deutschen FinTech Bank zur Refinanzierung von Verbraucherdarlehen.
              • Laufende Beratung des RiverRock European Opportunities Fund, einem irischen Debt Fund, seit 2012 bei diversen Projekt-/Akquisitions- und allgemeinen Unternehmensfinanzierungen in Form von Schuldscheindarlehen, jeweils umfangreich besichert, teilweise revolvierend oder mit mehreren Kredittranchen. Die Transaktionen umfassen teils mehrere Jurisdiktionen (West- und Osteuropa, USA, Asien).
              • Beratung eines finnischen Debt Fund bei der Finanzierung der Akquisition einer Unternehmensgruppe aus dem Freizeitsektor, einer deutschen Bank bei einer Akquisitionsfinanzierung im Technologiebereich, eines spanischen Investors bei der syndizierten Finanzierung einer Akquisition einer deutschen Unternehmensgruppe aus dem Logistikbereich.
              • Beratung bei verschiedenen Unternehmensanleihen in Form von Inhaber- und Namensschuldverschreibungen sowie Wandelanleihen, teils privat platziert und mit individuellen Besicherungsstrukturen, teils öffentliche Anleihen inklusive Prospekterstellung und Vertretung gegenüber Banken als Selling Agents, BaFin sowie Zahlstellen (u.a. € 150 Millionen Anleihe vom Catering-Konzern DO & CO, € 160 Millionen Anleihe des Immobilienentwicklers UBM Realitätenentwicklung, € 50 Millionen Anleihe vom Baukonzern PORR, € 30 Millionen Anleihe von Wien Holding, € 40 Millionen Anleihe eines Konzerns aus der Nahrungsmittelindustrie, Begebung einer € 175 Millionen Pflichtwandelanleihe der Adler Real Estate AG zur Finanzierung eines Teil des Kaufpreises für den Erwerb von Mountain Peak Trading durch unsere Mandantin Longway Trading).
              • Umfassende Beratung der Landesbank Berlin AG, bei der Begebung der ersten sog. Structured Covered Bonds in Deutschland, den Daheim Nr. 1 und Daheim Nr. 2 Programmen, öffentlich gelistete und mit Immobiliendarlehen besicherte Anleihen, Moody's AAA Rating, mit bis heute 7 Emissionen im Gesamtvolumen von € 400 Millionen sowie Begleitung verschiedener Umstrukturierungen des Anleiheprogramms.
              • Entwurf von Supplier Finance Musterdokumentationen für zwei internationale Banken
              • Beratung bei diversen Asset-Based Lending Transaktionen, u.a. von GMAC Corporate Finance und KBC Bank sowie internationalen Unternehmensgruppen.
              • Beratung bei verschiedenen Immobilien Akquisitionsfinanzierungen sowie fortlaufenden Beratung zu diversen Immobilienfinanzierungen, u.a. Akquisitionen von Gewerbeimmobilien sowie Residential Portfolios, Akquisition von Darlehenstranchen aus Verbriefungsvehikeln, zuletzt Beratung der Bayrische Beamten Lebensversicherung bei der Finanzierung einer Wohnportfolio-Akquisition mit 60 Objekten und 1.800 Einheiten.
              • Beratung bei verschiedenen Verbriefungstransaktionen, u.a. €210 Millionen Konsumentenkreditverbriefung, €150 Millionen Verbriefung von Pkw-Leasing- und Mietforderungen, €175 Millionen Leasing Verbriefung und Beratung diverser Originatoren bei der Verbriefung von Handelsforderungen über verschiedene Conduit-Programme, insbesondere eines Medizintechnikherstellers nach vorangehendem Pooling von Handelsforderungen aus acht europäischen Jurisdiktionen und der USA.
              • Mitglied im erweiterten Vorstand der IPDB Foundation 
              • Advisor beim BlockchainHub Berlin
              • Gründungsmitglied des Blockchain Bundesverbandes
              • Mitglied der Arbeitsgruppe "Blockchain Policy and Framework Conditions" im EU Blockchain Observatory & Forum.
              • Was bringt die Zukunft? 5 Experten über die Blockchain“ Interview, t3n digital pioneers, 30. Mai 2017 (http://t3n.de/news/blockchain-chancen-herausforderungen-interview-826284/) 
              • “Neugier und Offenheit, Blockchain – wenn sich Recht und Informatik verketten”, Interview, Anwaltsblatt Karriere 1/2017, S. 20-25
              • “Blockchain – eine neue Technologie entwächst den Kinderschuhen”, GoingPublic Magazin Februar/März 2017
              • “Im Massengeschäft haben Smart Contracts große Zukunft“, Interview zu Smart Contracts, Börsenzeitung, 1. October 2016, S.13
              • "The legal magnitude of Blockchain", 21.9.2016, Blog-Beitrag bei Bucerius CLP, Dr. Nina-Luisa Siedler, Tom H. Brägelmann, LL.M, und Fabian Hollwitz
              • "European Commission tackles financing risks linked to virtual currencies", 13.9.2016, DLA Piper Insights, Nicolette Kost De Sevres, Bart Chilton, Bradley Cohen, Tom H. Braegelmann LL.M., Dr Nina-Luisa Siedler
              • "When two cultures collide - Blockchain and the law", Dr. Nina-Luisa Siedler und Tom H. Brägelmann, LL.M, Business Law Magazine - Technology and Law - Nr. 3, 8.9.2016, S. 17-20
              • "Zwei Kulturen prallen aufeinander. Blockchain und Recht im Spannungsfeld - Standorte im Wettbewerb um neue Technologie - Zuverlässige Regeln wünschenswert" Gastbeitrag Börsenzeitung, 20. August 2016, S.9
              • Dr. Nina-Luisa Siedler in 'Andreas Meyer-Landrut (Hrsg.): Formular-Kommentar GmbH-Recht, Kapitel zu "Internationale Finanzierungen", 3. Auflage 2016, 1140 Seiten, Carl Heymanns Verlag
              • Dr. Nina-Luisa Siedler in "Unternehmensfinanzierung für den Mittelstand" Herausgeber: Thomas Fink, Portus Corporate Finance GmbH und Dr. Nikolaus Uhl, Kapitel: "Mezzanine Finanzierungen
              • „Anbieter und Merkmale" Januar 2016, S 27
              • "Finanzierung in schwierigen Situationen" Gastbeitrag Börsenzeitung, 31. Januar 2015, S.13
              • Dr. Nina-Luisa Siedler in Jürgen Baur, Falko Tappen (Hrsg.) Investmentgesetzte - Kommentar zum KAGB und Investmentsteuergesetz, 3. Auflage 2014, Kommentierung §§ 233-235, 1180 Seiten, De Gruyter Verlag
              • 'Mezzanine financing makes a comeback', Business Law Magazine, Nr. 2, 25. September 2014, S. 18-20 
              • Dr. Nina-Luisa Siedler/Ulrich Lenz: 'Neue Wege der Unternehmensfinanzierung unter Berücksichtigung von Basel II/Ratings', 6. Auflage 2012, 92 Seiten, Euroforum Verlag
              • 'Alternative Instrumente der Unternehmensfinanzierung – Mittelstandsanleihen', 1. Auflage 2012, 50 Seiten, Euroforum Verlag
              • 'Alternative Instrumente der Unternehmensfinanzierung – Finanzierung durch Forderungsverkauf', 6. Auflage 2012, 75 Seiten, Euroforum Verlag
              Legal 500 hat für den Bereich Strukturierte Finanzierungs- und Verbriefungsberatung für 2017 ausgeführt: „Zudem hat Nina-Luisa Siedler besondere Expertise im FinTech-Bereich". Im Handbuch für 2015 wurde sie für ihre Beratung bei dem Kauf einer nachrangigen Darlehenstranche von einem Verbriefungsvehikel genannt.