DWF logo

Search

DWF logo

              Marco Müller-ter Jung, LL.M. (Informationsrecht)

              Partner // Fachanwalt für Informationstechnologierecht

              Marco Müller-ter Jung, LL.M. (Informationsrecht) ist Partner bei DWF und Fachanwalt für Informationstechnologierecht. Seine Schwerpunkte liegen im IT- und Technologierecht, Internetrecht und Recht des elektronischen Geschäftsverkehrs, Recht des geistigen Eigentums, insbesondere Urheberrecht, Datenschutzrecht sowie in der Gestaltung von (IT- und Lizenz-) Verträgen (einschließlich AGB-Recht). 

              Marco Müller-ter Jung berät national und international tätige Unternehmen der Informationstechnologie- und Telekommunikationsbranche, wie etwa Telekommunikationsunternehmen, Softwareunternehmen, Systemhäuser oder IT-Dienstleister, in branchenspezifischen wirtschaftsrechtlichen Fragen ebenso wie Anwenderunternehmen zu Problemstellungen des IT- und Technologierechts sowie Internetrechts. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in der Erstellung und Verhandlung von Hard- und Softwareverträgen, der rechtlichen Begleitung von großen IT-Projekten, der Beratung zum Schutz geistiger Eigentumsrechte, der Beratung von Geschäftsmodellen im elektronischen Rechtsverkehr. Weitere Beratungsschwerpunkte bilden das Datenschutzrecht, Fragen der Datensicherheit sowie zum Recht elektronischer Signaturen. 

              Hierzu zählt insbesondere auch die rechtliche Begleitung der Digitalisierung sämtlicher Industrien und der Markteinführung innovativer Technologieprodukte. Insofern gestaltet Marco Müller-ter Jung die Rechtsfragen für Unternehmen bei der Entwicklung neuer Technologien und Geschäftsmodelle, etwa in den Bereichen 3D-Druck/Additive Manufacturing, Autonomous Driving, IT- und Cyber-Security, Internet-of-Things, Industrial Internet und Big Data.

              Er ist stellvertretender Vorsitzender des Fachausschusses 105.5 „Rechtliche Aspekte der additiven Fertigung“ beim VDI und publiziert regelmäßig zu spezifischen Rechtsfragen im IT- und Technologierecht. Er ist regelmäßig Referent bei verschiedenen Fachkonferenzen.  

              Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften in Düsseldorf erwarb er 2008 den Master of Laws (LL.M., Informationsrecht) an der Düsseldorf Law School. 2009 wurde er als Rechtsanwalt zugelassen. Von 2009 bis 2013 war er als Rechtsanwalt in der Wirtschaftskanzlei Wülfing Zeuner Rechel tätig. Von 2013 bis 2015 war er Rechtsanwalt bei BridgehouseLaw Cologne Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Im Jahr 2014 erwarb Marco Müller-ter Jung den Titel des Fachanwalts für Informationstechnologierecht. Seit 2016 ist Marco Müller-ter Jung Partner bei DWF Germany Rechtanwaltsgesellschaft mbH.

              • IT security in the process chain of additive manufacturing, 3D fab+print, Ausgabe 7, September/Oktober 2016, Seiten 25-28.
              • Asset Deals – The acquisition of aging industrial plants from the buyer's perspective, Managing Aging Plants Magazine, Volume 2, Ausgabe 5, September/Oktober 2016, Seiten 14-16.
              • Quality assurance in additive manufacturing processes, 3D fab+print, Ausgabe 6, Juli/August 2016, Seiten 25-28.
              • Asset Deals – the sale of aging plants from the seller's perspective, Managing Aging Plants Magazine, Volume 2, Issue 4, Juli/August 2016, Pages 14-16.
              • Autonomous Driving – Von Data Ownership über Blackbox bis zum Beweisrecht, Brisch, Klaus / Müller-ter Jung, Marco, CR 2016, Seiten 411-416.
              • Product Development Compliance – Success factor to ensure competitiveness, 3D fab+print, Ausgabe 5, Juni 2016, Seiten 20-23.
              • Digitalization in industrial processes – (IT-) security of plants and legal requirements, Managing Aging Plants Magazine, Volume 2, Ausgabe 3, Juni 2016, Seiten 14-16.#
              • Harmonization of the industrial lifecycle and software-support, Managing Aging Plants Magazine, Volume 2, Ausgabe 2, April 2016, Seiten 14-16.
              • Customer-specific 3D printing of products: Specifics regarding contractual performance obligations, 3D fab+print, Ausgabe 4, April 2016, Seiten 20-24.
              • Predictive Maintenance and Management Compliance – Managing Aging Plants the Smart Way, Managing Aging Plants Magazine, Volume 2, Ausgabe 1, Februar 2016, Seiten 14-16.
              • Legal Protection against imitation of products by means of 3D scanning and 3D printing, 3D fab+print, Ausgabe 3, Februar 2016, Seiten 22-26.
              • Amazon 'share' feature ruled unlawful, Comment to the ruling of OLG Hamm, 9 July 2015, Ref.: I-4 U 59/15), E-Commerce Law Journal Reports, Volume 16, Ausgabe 1, Februar 26, 2016, Seite 14.
              • CAD files – A Challenge for Intellectual Property, 3D fab+print, Ausgabe 2, Dezember 2015, Seiten 19-21.
              • Legal requirements for the use of 3D printing technology – A legal overview, 3D fab+print, Ausgabe 1, September 2015, Seiten 21-23.
              • Zahlungsverzug des TK-Kunden: Sperre vs. außerordentliches Kündigungsrecht, Präklusion des TK-Anbieters im Lichte des § 45k Abs. 2 TKG?, Brisch, Klaus / Müller-ter Jung, Marco, CR 2015, Seiten 81-86.
              • Ex-post-Regulierung der TK-Märkte durch die BNetzA - Stillschweigende Duldung von Entgelten als Genehmigungsfiktion, Ein Plädoyer für mehr Rechtssicherheit bei Preisklauseln in Netzzugangs-AGB, Brisch, Klaus / Müller-ter Jung, Marco, CR 2014, Seiten 778-784.
              • Digitaler Nachlass - Das Schicksal von E-Mail- und De-Mail-Accounts sowie Mediencenter-Inhalten (Anforderungen an Internet-Provider nach dem Tode des Account-Inhabers), Brisch, Klaus / Müller-ter Jung, Marco, CR 2013, Seiten 446-455.
              • Anerkennung der Urheberschaft des Architekten, Anmerkung zum Urteil des OLG Hamm vom 08.09.2011, I-22 U 20/11, zusammen mit RA Josef Limper, IP-Rechtsberater, 11/2012, Seiten 248-249.
              • Nutzung von urheberrechtlich geschützten Architektenentwürfen, Aufsatz zusammen mit RA Josef Limper, IP-Rechtsberater, 04/2012, S. 87-90.
              • Urheberrechtliche Beurteilung eines Bildes im Bild, Anmerkung zum Urteil des KG Berlin, 26.03.2010, 5 U 66/09 mit RA Josef Limper, IP-Rechtsberater, 10/2010, Seiten 227-228.
              • Die Visualisierung von Kundeninformationen im M-Payment – Der Rahmenvertrag als Ausweg, zusammen mit RA Sascha Kremer, Betriebs-Berater 2010, Ausgabe 32, Seiten 1874-1879.

               

              • Rechtsanwaltskammer Köln
              • Stellvertretender Vorsitzender des VDI Fachausschuss 105.5 – „Rechtliche Aspekte der additiven Fertigungsverfahren“
              • Absolventennetzwerk LL.M. Informationsrecht
              • Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM)
              • Rotary Club Walsum/Niederrhein
              • DMA/Bitkom/DWF, Assistenten – Mit Alexa, Bixby, Cortana und Siri allein zuhause?: „Mündliche Verträge mit einem Online-Assistenten – und haftet dieser gegebenenfalls?“ – 11. Oktober 2017
              • VDI-Spezialtag 3D-Druck und Recht: Tagesseminar „Rechtliche Aspekte der additiven Fertigung mit Anwendungsszenarien und Praxisbeispielen“ – 21. September 2017
              • VDI Wissensforum GmbH, 5. VDI Fachkonferenz Additive Manufacturing: „Qualitätssicherung in der additiven Fertigung aus rechtlicher Sicht“ – 20. September 2017
              • Deutsche Stiftung für Internationale Rechtliche Zusammenarbeit, IRZ Anwaltshospitation 2017: Vorlesung „Rechtsfragen des elektronischen Geschäftsverkehrs“ – 31. August 2017
              • BVDW Sitzung des Arbeitskreises Digitale Industrie: „Rechtliche Aspekte digitalisierter Produktionsverfahren“ – 4. Juli 2017
              • DMA/Bitkom, DWF, Connected Car: Intelligent Car 2025: Vernetzt, automatisiert, autonom: „Autonomes Fahren – kein automones Recht: Rechtliche Leitplanken der Haftung, Beweissicherung und Justiziabilität“ – 21. Juni 2017
              • Messe Erfurt, FabCon 3.D- Rapid Tech 2017: „Rechtliche Aspekte der additiven Fertigung“ – 20. Juni 2017
              • DMA/Bitkom/DWF, Im Zeitalter der Sensorik und Aktoren?: „Sensor meldet, Aktor tut – Mensch hält Kopf hin?“ – 13. Juni 2017
              • DMA/Bitkom/DWF, Automatisierung auf dem Weg zu Robotics: „Haftet der Robotor?“ – 31. Mai 2017
              • eco Verband, IT’s Breakfast Bochum – Identitäten im Internet: „Identifikation im Internet – Personen und Sachen ja, aber was ist mit Informationssicherheit?“ – 26. Mai 2017
              • DLR, Workshop Additive Fertigung: „Top 10 der rechtlichen Fragen zur Additiven Fertigung“ – 11. Mai 2017
              • IHK Initiative Rheinland, E-Marketing Day 2017: „Website – Die 10 wichtigsten Onlinemarketing-Rechtstipps“ – 26. April 2017
              • DWF, 3. Forum 3D-Durck und Recht: „Qualitätssicherung durch mehrere Parteien – Rechtliche Lösungen“ – 21. März 2017
              • Fachsymposium Fraunhofer IFAM, Dresden, INTEC 2017: „Rechtliche Aspekte der additiven Fertigung“ – 8. März 2017
              • Bitkom/DMA/DWF, Future Information/Future Communication – Angekommen in der Staccato-Gesellschaft?: „Rechtliche Implikationen veränderter Formate und Inhalte der Kommunikation“ – 1. März 2017
              • Bitkom/DMA/DWF, Smart, Predictive Maintenance: “Pflichten, Rechte und Haftung bei Online Maintenance & Repair“ – 16. Februar 2017
              • IHK24 Round Table – Next-Gen-Communication & Information: „Rechtliche Implikationen veränderter Kommunikations-Formate und -Inhalte“- 14. Februar 2017
              • IHK Initiative Rheinland, IT-Sicherheitstag NRW: „Und ewig ruft der Datenschutz: Mittelstand zwischen EU-Grundschutz-Verordnung und Privacy Shield – Was gilt, was muss getan werden?“ – 1. Dezember 2016
              • EUROFORUM-Tagung, Generative Fertigung in der Automobileindustrie: „Rechtliche Aspekte additiver Fertigungsverfahren“ – 29. November 2016
              • FIR e.V. an der RWTH Aachen, 7. Aachener Informationsmanagement Tagung: „Get Ready for Connected Industrie“ - Vortrag „Rechtliche Voraussetzungen als Wegbereiter zu Industrie 4.0" – 8. November 2016
              • Stratsys, Anwender-Fachtagung: „Workshop 3D-Druck und Recht“ – 5. Oktober 2016
              • Stratsys, Anwender-Fachtagung: „Vortrag 3D-Druck und Recht – Die Top-Ten Rechtsfragen in der Praxis“ – 5. Oktober 2016
              • Bitkom/DMA/DWF, Digitalisierung der Wohnungswirtschaft: „Vom Smart Home, Smart House, Smart Building –  Wird endlich gut, was (sehr) lange währt? - Rechtliche Leitplanken“ – 28. September 2016
              • eco Verband, Internet Security Day: Vorlesung "Zwang zur Security im Internet der Dinge - Regulierung als Allheilmittel" – 23. September 2016
              • Messe Luzern, AMX, Additive Manufacturing Expo: „Rechtliche Aspekte additiver Fertigungsverfahren“ – 21. September 2016
              • VDI Wissensforum GmbH, 4. VDI Fachkonferenz Additive Manufacturing: „Rechtsfragen der additiven Fertigung - Von Produkthaftung und Produktsicherheit bis hin zum Nachahmungsschutz“ 7. September 2016
              • IHK Köln, Website, Werbung, Widerruf: „Trends vs. Recht! - 3D-Druck, Video, M2M/IoT – Heute an die Rechtsfragen von morgen denken“ – 6. September 2016
              • Fotoclub Dinslaken: „Fotorecht“ – 1. September 2016
              • Deutsche Stiftung für Internationale Rechtliche Zusammenarbeit, IRZ Anwaltshospitation 2016: Vorlesung „Rechtsfragen des elektronischen Geschäftsverkehrs“ – 29. August 2016
              • 3D-Druck Netzwerk Solingen: „RECHTLICHE ASPEKTE DES INDUSTRIELLEN 3D-DRUCKS“ - Kundenspezifische Fertigung – Vertragsgestaltung entlang der Wertschöpfungskette“ – 6. Juli 2016
              • Bitkom//DMA/DWF, Digital Car 2016: „Rechtliche Leitplanken: Haftung und Beweisführung in digitalen Autos“ – 29. Juni 2016
              • Bitkom/DMA/DWF, Predictive Maintenance: „Rechte und Haftung bei Online Maintenance & Repair” – 8. Juni 2016
              • Messe Düsseldorf, DRUPA: “Customized Products - Product Liability” – 3.Juni 2016
              • IHK Köln: E-Business für KMU-Unternehmen: “ Pflichten, Fallstricke und Potenziale. Welche rechtlichen Aspekte gibt es zu beachten? Rechtshinweise bei Webportalen, Bezahldiensten und Kundenansprachen“ – 21. April 2016
              • VDI, VDI Ausschuss 103 Innovative Produktion: „Rechtliche Aspekte der additiven Fertigung“ – 15. April 2016
              • DWF, 2. Forum 3D-Druck – Businessmodelle: „Ausgestaltung des Haftungsregimes im Bereich der Wertschöpfungskette additiver Fertigung“ – 9. März 2016
              • Deutsche Anwaltsakademie, Computer & Recht: „Tod in sozialen Medien - Digitaler Nachlass“ – 6. November 2015
              • RW-TÜV Stiftung, IT-Recht Symposium Münster: „IT im Auto der Zukunft - Big Data und IT-Sicherheit - Das Auto vor Gericht“ – 28. Oktober 2015
              • IHK Köln, Webseite, Werbung, Widerruf: „Contentmarketing vs Contentrecht - Zitierfreiheit, Reputation, Urheber- und Leistungsschutzrecht“ – 22. September 2015
              • VDI Wissensforum GmbH, 3. VDI Fachkonferenz Additive Manufacturing: „Geistiges Eigentum im Lichte der additiven Fertigung“ – 15./16. September 2015
              • FIR e.V. an der RWTH Aachen, 6. Aachener Informationsmanagement Tagung: „Industrie 4.0 - Rechtliche Aspekte der Smart Factory“ – 8./9. September 2015
              • Deutsche Stiftung für Internationale Rechtliche Zusammenarbeit: Vorlesung „Rechtsfragen des elektronischen Geschäftsverkehrs“ – 31. August 2015
              • Fachhochschule Köln: Vorlesung „Elektronischer Geschäftsverkehr“ – 17. April 2015
              • TÜV Rheinland: Seminar „IT-Sicherheitsberater“ – 18. März 2015
              • BHL Köln: 1. Forum 3D-Druck und Recht: Vorlesung "Vom Patent bis Datenschutz –  Der Schutz des geistigen Eigentums" – 11. März 2015
              • Dinslakener Fototag: „Fotorecht“ – 9. November 2014
              • IHK Köln, Veranstaltung WWW Website Werbung Widerruf: Fotos, Inhalte und Verlinkungen - Worauf muss ich achten“ – 29. September 2014
              • CaPlast: „Inhouse-training – Vertragsrecht“ – 21. Mai 2014
              • Deutsche Stiftung für Internationale Rechtliche Zusammenarbeit: Vorlesung "Rechtsfragen des elektronischen Geschäftsverkehrs" – 29. April 2014
              • Fachhochschule Köln: Medienwirtschaft III – Lecture „Elektronischen Geschäftsverkehr“ – 21. März 2014
              • TÜV Rheinland: Seminar "IT-Sicherheit" – 19. März 2014
              • Deutsche Medienakademie, Auf dem Weg zum Internet-of-Everything“: „Auf dem Weg zum Internet-of-Everything? - Rechtliche Aspekte (Impulsstatement)“ – 20. Februar 2014
              • Fachhochschule Köln: Medienwirtschaft III – Vorlesung „Elektronischer Geschäftsverkehr“ – 20. Januar 2014