DWF logo

Search

DWF logo

              Irene Schmid, LL.M. (Cambridge)

              Partnerin // Notarin

              Irene Schmid berät nationale und internationale Mandanten in allen Bereichen des Immobilienwirtschaftsrechts. Sie unterstützt weiterhin private Auftraggeber, Stiftungen und gemeinnützige Organisationen bei der Nachfolgeplanung und in (internationalen) Nachlasssachen. Als Notarin ist sie überwiegend im Immobilien- und Gesellschaftsrecht tätig.

              Irene Schmid hat nationale und internationale Investoren, Finanzierungsinstitute, Wohnungsbaugesellschaften und öffentlich-rechtliche Körperschaften bei zahlreichen Immobilientransaktionen begleitet, einschließlich dem An- und Verkauf von großen Immobilienportfolien mit Büro-, Einzelhandel- oder Wohnnutzung sowie der Aufteilung in Teil- oder Wohnungseigentum von innerstädtischen Grundstücken mit komplexen Belastungen und nachbarrechtlichen Beschränkungen. Sie verfügt auch über langjährige Erfahrung bei der Beratung von Gewerbemietverträgen, bei der Strukturierung von komplexen Immobilientransaktionen sowie bei der Immobilienfinanzierung und der Immobilienentwicklung.

              Zu den Tätigkeitsgebieten von Irene Schmid gehören auch die Testamentsvollstreckung und Nachlassplanung sowie die Beratung bei Testamenten und postmortalen Vollmachten, insbesondere in Fällen des internationelen Erbrechts und bei grenzüberschreitenden und kollisionsrechtlichen Fragestellungen. In diesem Bereich berät sie überwiegend vermögende Privatpersonen und Unternehmer hinsichtlich der sie als Privatpersonen betreffenden Fragestellungen.

              Als Notarin ist Irene Schmid vorwiegend im Bereich des Immobilien- und Gesellschaftsrechts tätig. 

              Von 2009 bis 2012 war Irene Schmid Präsidentin der Rechtsanwaltskammer Berlin. Irene Schmid ist Mitglied der German Cambridge Society.
              • Luz/Neus/Schaber/Schneider/Wagner/Weber (Hrsg.): KWG und CRR, 3. Aufl. 2015, Schaeffer Poeschel Verlag, Kommentar §§ 39 - 43 KWG, 
              • Buchbesprechung, Ring/Grziwotz/Keukenschrijver, BGB. Band 3: Sachenrecht“, 3. Auflage in DNotZ Heft 1/2014
              • Novelle des Pfandbriefgesetzes, in: Institutional Investment Real Estate Magazin, 2009 (Co-Autor)
              • Pfandbrief-Novelle in Kraft: Neuregelungen verbessern Refinanzierungsmöglichkeiten, in: PLATOW-Brief Nr. 36, 2009 (Co-Autor)
              • Die Sicherungsgrundschuld nach dem Risikobegrenzungsgesetz, in DNotZ 2008, 740
              • Risikobegrenzungsgesetz: Viele Fragezeichen, in Cash, November 2008